11.10.2011

pdfMachine Ultimate 14: In einem Schritt PDF-Dokumente erstellen, bearbeiten und versenden

Broadgun bietet Software, um Abläufe im Büro zu verbessern – die neuen PDF-Funktionen lassen sich einfach in jede Software und in bestehende Warenwirtschaftssysteme wie Microsoft Dynamics NAV integrieren.


Solingen, 11. Oktober 2011 – Berichte, Präsentationen, Kalkulationen, Angebote, Rechnungen bestimmen den Büroalltag. Unzählige Dokumente werden bearbeitet und heute in den meisten Fällen per Mail versendet. Dazu müssen sie zuerst in ein allgemein lesbares, rechtssicheres Format umgewandelt werden. Mit pdfMachine Ultimate von Broadgun kann jedes beliebige Dokumentenformat in einem Arbeitsgang als PDF-Datei erstellt, signiert und versendet werden. Auf diese Weise ist es möglich, Dokumente plattformübergreifend auszutauschen, sodass jeder sie öffnen, lesen und drucken kann, der beispielsweise den – kostenlosen – Adobe Reader installiert hat.

Als universelles Programm kann pdfMachine Ultimate problemlos in jede kaufmännische Software oder in technische und branchenspezifische Systemlandschaften integriert werden. "Wir haben pdfMachine Ultimate bereits erfolgreich mit Programmen und Lösungen von SAP, Microsoft Dynamics NAV, Sage, Lexware, Hausperfekt und Autocad verbunden", erklärt Frank Hermes von Broadgun Software.

Besonders gut geeignet ist pdfMachine Ultimate zur bequemen Anbindung an eine bereits vorhandene Warenwirtschaft. Das ERP-Programm muss nicht länger verlassen werden, um ein Schreiben automatisch in ein PDF-Dokument umzuwandeln, es gleichzeitig auf ein bestimmtes Firmenbriefpapier zu drucken und dann an den Empfänger zu übermitteln.

Der Splitt-Parameter in pdfMachine Ultimate erlaubt es auch, je nach Vorgabe einen einzigen Druckstrom für alle offenen Rechnungen zu erzeugen, die in einzelnen PDFs geschrieben und an die verschiedenen Empfänger gesendet werden. Zur Archivierung können die PDF-Dokumente automatisch in einem zuvor definierten Verzeichnis abgelegt werden; für die Langzeitarchivierung geltende Vorschriften und Normen, pdf/A, werden berücksichtigt.

„Eine Besonderheit unserer pdfMachine ist, dass sie Dokumente aus mehreren Anwendungen zu einer einzelnen PDF-Datei zusammenführen kann“, sagt Hermes. Auch nach dem Anlegen einer PDF-Datei können die enthaltenen Seiten verschoben oder gelöscht werden. Wichtig im geschäftlichen Bereich: Eine rechtssichere, elektronische Signatur wird automatisch in das neu erzeugte PDF eingebunden.

Um Büroabläufe vor allem in den Vertriebs- und Marketingabteilungen zu vereinfachen, erzeugt pdfMachine Ultimate auch Serienbriefe als PDF – dank der neuen Word-Serienbrief-Funktion setzt die Ultimate-Version Briefe, Einladungen, Angebote oder anderen Schreiben automatisch als Serienbriefe auf und verschickt sie als personalisierte PDF-Datei mit individueller Anrede.

BU: pdfMachine Ultimate arbeitet unter allen Windows-Versionen von 2000 bis WIN 7 und ist lauffähig auf MS Server2003 und 2008 sowie Citrix; eine kostenlose Testversion steht auf der Homepage zum Download (6,7 MB) bereit

Weitergehende Informationen unter: http://www.pdfmachine.de

Über Broadgun: Die Broadgun Software – Hermes & Nolden GbR entwickelt leistungsfähige und kostengünstige PDF-Tools. Unternehmensschwerpunkt liegt auf der Vermarktung der pdfMachine – einer Software, mit der PDF-Dateien aus beliebigen Anwendungsprogrammen erstellt werden können. Broadgun kooperiert europaweit mit mehr als 500 EDV-Händlern, Systemhäusern und Software-Herstellern.

Broadgun Software - Hermes & Nolden GbR
Isarweg 6
42697 Solingen


Ansprechpartner für die Presse:
Frank Hermes
-Geschäftsführer -
Tel.: 0212 - 2354686
Fax: 0208 - 7803819
E-Mail: fhermes@pdfMachine.de